K U N S T M A N A G E M E N T – Kompaktseminar

Know-how für den Kunstmarkt

Was muss ich tun, um langfristig von meiner künstlerischen Berufung leben zu können? Wie kann ich meine Existenz bis zu diesem Zeitpunkt sichern? Wie kann mein Selbstmarketing aussehen, bis ich einen Galeristen gefunden habe?

Wie funktioniert eigentlich der Kunstmarkt? Was macht eine Künstlerpräsentationsmappe aus? Welche Angaben bestechen in einer künstlerischen Vita? Wie finde ich Galerien, die mich betreuen und fördern? Welche Spielregeln muss ich beachten, um langfristig mit ihnen erfolgreich zusammenzuarbeiten? Welche Provisionen werden sie verlangen? Welche Leistungen sollten sie dafür erbringen? Wie werden Verkaufspreise für Kunstwerke gemacht? Wie finde ich Sponsoren? Wie kann ich meine Netzwerke erfolgreich ausbauen? Welche urheberrechtlichen Grundlagen existieren für meine Arbeit? Wie kann ich als Kunstvermittler/in erfolgreich mein Geschäft aufbauen/ ausbauen? Welche Problemfelder und Potenziale erwarten mich in der täglichen Arbeit als Kunstvermittler/in? . . .

Von der Kunst leben - Strategien für den Erfolg im Kunstmarkt

Auf diese und viele andere Fragen gibt das Seminar Antworten und vermittelt nachhaltige Impulse. Ein transparentes Bild des Kunstmarktes und seiner Spielregeln entsteht. Strategien zur erfolgreichen Positionierung des einzelnen Teilnehmers im Gefüge des Kunstmarkts werden erarbeitet. Erklärtes Ziel von Kathrein Weinhold, der Macherin dieses Seminarangebots, ist es, die Zahl derer zu erhöhen, die sich dem Beruf des Künstlers als umsetzbaren Lebensentwurf nähern und irgendwann von ihrer Kunst leben können. In einem Land, in dem derzeit nur ein verschwindend geringer Prozentsatz der Bildenden Künstler von seiner Kunst leben kann, kommt diesem Vorhaben eine besondere Bedeutung zu.

Seminarziel: Kompetenz im Bereich "Kunstmarkt" und "Selbstmarketing"

Die Veranstaltung will in referierender und beratender Form ein einführendes Bild der Funktionsweise und gegenwärtigen Situation des Kunstmarkts geben. Auf dieser Grundlage sollen dann in der Verbindung von Seminar- und Workshop-Teilen Strategien zur erfolgreichen Positionierung des einzelnen Teilnehmers im Gefüge des Kunstmarkts erarbeitet werden. Insbesondere der Bildende Künstler wird befähigt, eine explizite Analyse seiner derzeitigen individuellen Arbeitssituation durchzuführen, um dann konstruktive Planungen für seine weiteren Karriereschritte vorzunehmen. Die Workshop-Elemente werden durch eine Diskussion der Seminarteilnehmer lebendig, Erfahrungen und Positionen der kunstvermittelnd oder kunstwissenschaftlich orientierten Teilnehmer sowie der künstlerisch praktischen Seminarbesucher sollen untereinander ausgetauscht werden. Außerdem ist die Veranstaltung auf eine Vernetzung der Teilnehmer ausgerichtet. Die Referentin Kathrein Weinhold führt in der Veranstaltung praktisches Insiderwissen und fachwissenschaftlich fundierte Erkenntnisse zusammen. Soweit möglich und sinnvoll, stehen Kopien für die Teilnehmer zur Verfügung: Vertragsbeispiele, Vitabeispiele, Honorarempfehlungen, Kurzfassungen weiterer Empfehlungen u.a.

Zielgruppe: Künstler/innen, Kunstwissenschaftler/innen, (zukünftige) Kunstvermittler/innen und Kunstinteressierte